AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen. Abweichungen widersprechen wir ausdrücklich. Ausgenommen hiervon sind von uns schriftlich bestätigte Abweichungen.
  2. Ihre Auftragserteilung gilt als verbindliche Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen.
  3. Unsere Preise sind freibleibend und gelten ab Lager Stelle zzgl. der in unseren AGB angegebenen Transport- und Verpackungskosten. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Die genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sind sofort ohne Abzug zu zahlen.
  4. Wir versenden gegen Vorkasse per Überweisung oder PayPal an Versand- und Rechnungsadressen innerhalb Deutschlands und in die Staaten der europäischen Union.
  5. Bei Aufträgen bis 100,00 EUR wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 7,00 EUR berechnet. Bei Aufträgen darüber hinaus erfolgt der Versand innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
  6. Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleiben wir Eigentümer der Ware.
  7. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Alle Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von drei Werktagen annehmen.
  8. Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist verboten. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an über 18 Jahre alte Personen. Sind Sie jünger, dürfen Sie keine alkoholischen Getränke bei uns bestellen. Bei jeder Bestellung bestätigen Sie uns durch die Anerkennung unserer AGBs sowie durch die einzelne Abfrage der Volljährigkeit, daß Sie das Mindestalter von 18 Jahren bereits erreicht haben.
  9. Einzelfassabfüllungen werden in begrenzter Menge abgefüllt und sind nicht uneingeschränkt verfügbar. Der Verkauf erfolgt, so lange der Vorrat reicht.
  10. Der Flascheninhalt beträgt 20 cl oder 70 cl, wenn nicht anders angegeben.
  11. Die für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Auflagen gespeichert. Die Verwendung erfolgt ausschließlich für interne Zwecke. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.
  12. Liegt ein von uns zu vertretender Mangel der Ware vor, kann der Besteller Mängelbeseitigung, Nacherfüllung oder Ersatzlieferung verlangen. Sind wir wegen Unverhältnismäßigkeit zur Nacherfüllung nicht in der Lage oder bereit oder verzögert sich diese über eine angemessene Frist hinaus durch Gründe, die wir nicht zu vertreten haben oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, eine entsprechende Kaufpreisminderung zu verlangen oder vom Vertrag zurück zu treten. Weiter gehende Ansprüche des Bestellers, unabhängig der Rechtsgründe, sind ausgeschlossen. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand entstanden sind, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige finanzielle Schäden des Bestellers. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sie gilt ferner ebenfalls nicht, wenn der Hersteller Ansprüche aus §1.4 des Produkthaftungsgesetzes geltend macht. Sofern unsererseits fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt wird, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstandenen Schaden beschränkt. Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate ab Lieferung.
  13. Reklamationen wegen Bruch oder Fehllieferungen müssen bei Annahme beim Spediteur bzw. Abholung im Postamt erfolgen.
  14. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stelle, Deutschland.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

The Whisky Warehouse No. 8

Susanne Klink

Am Schafwedel 8, 21435 Stelle

Tel. 04174 712362, Fax. 04174 712363

email. info@whiskyw.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.